Arbeitssicherheit Süd

Informationen

Der Gesetzgeber hat zum Schutz der Beschäftigten bei der Arbeit alle Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland verpflichtet,

  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit und
  • Betriebsärzt

schriftlich zu bestellen bzw. zu verpflichten.

 

Die DGUV Vorschrift 2 ist da!

Die Grundbetreuung umfasst folgende Aufgaben:

● Unterstützung bei der Gefährdungsbeurteilung

● Unterstützung bei grundlegenden Maßnahmen der Arbeitsgestaltung

● Unterstützung bei der Schaffung einer geeigneten Organisation und bei der Integration

in die Führungstätigkeit

● Beratung der Arbeitgeber, Führungskräfte, betrieblichen Interessensvertretungen und Beschäftigten

● Erfüllung von Meldepflichten

● Erstellung von Dokumentationen

● Mitwirkung in betrieblichen Besprechungen

● Hilfe bei der Selbstorganisation

 

Die Ermittlung des Betreuungsumfangs des betriebsspezifischen Teils erfolgt auf Grundlage eines Leistungskatalogs durch den Betrieb selbst. So soll sichergestellt werden, dass die betriebsspezifische Gefährdungsbeurteilung bedarfsgerecht berücksichtigt wird und dadurch der Umfang der Betreuung genau den betrieblichen Erfordernissen entspricht.

Die Aufgabenfelder umfassen Themen wie

 

● Sicherheit und Gesundheit unter den Bedingungen des demografischen Wandels

● Arbeitsgestaltung zur Vermeidung arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren

● Erhalt der Gesundheit

● Unterstützung beim Ausbau des Gesundheitsmanagements

● Veränderung betrieblicher Abläufe

● Einführen neuer Arbeitsverfahren

Wesentliche Kennzeichen der DGUV Vorschrift 2:

● Die Risiken und Gefährdungen im Unternehmen bestimmen maßgeblich den Betreuungsumfang.

● Die einzelnen Betriebe haben mehr Entscheidungsfreiraum.

● Die Betreuungsleistungen sind transparent und nachvollziehbar.

● Keine Degressionsregelungen.

● Nachweis von Leistungen anstelle von starren Einsatzzeiten stehen im Vordergrund.

● Die Kleinbetriebsbetreuung gilt bundesweit.

● Kleinbetriebe mit bis zu maximal 50 Beschäftigten haben die Wahl zwischen alternativer Betreuung

(Unternehmermodell) und Regelbetreuung.